Die Naturfreunde

Ortsgruppe Bad Reichenhall e.V.
83425 Bad Reichenhall
Postfach 2332
Telefon: 08651 - 63102
 
 

SonnenbadLiebe Mitgeher!

Ich würde mich freuen wenn wir es schaffen mal wieder ein verlängertes WE auf dem Haus zu verbringen!

 

Also fest in die Kalender eintragen:

27. September bis 1. Oktober
Wer nur am WE kann ist natürlich auch kein Problem...

Für die, die noch nicht dabei waren (oder schon zu lange nicht mehr) schreibe ich einfach noch mal alles Wichtige zusammen:

Für die Verpflegung ist reichlich gesorgt. Getränke sind auf dem Haus vorhanden. Die Verpflegung wird von mir im Vorfeld komplett eingekauft, ich mache einen "Speiseplan" und wir kochen gemeinsam. Die Kosten werden am Ende pro Personen umgelegt, anteilig für die Zeit, die Ihr anwesend seit. Was jemand außerdem noch möchte (Schnaps, Zigaretten) muß er selber mitbringen. Was an Lebensmitteln übrig bleibt, wird verteilt. Die Kosten für die Verpflegen halten sich erfahrungsgemäß sehr gering, ca. 3-4€ pro Mahlzeit... :-))

Auf dem Paul-Gruber-Haus gibt es 4 richtige Zimmer (mit Bettwäsche) und große und kleine Schlafräume. Für diejenigen, die in Schlafräumen (statt Zimmern) übernachten ist es zu empfehlen, Bettwäsche mitzubringen. Handtücher müssen auch mitgebracht werden. Falls das Wetter schön ist, gibt es eine Wanderung zum Thumsee mit Bademöglichkeit... ob das Ende September noch geht weiß ich allerdings nicht.

Selbstverständlich muß den Organisatoren in der Küche kräftig geholfen werden, jemand muß Holz hacken, den Ofen anschüren und nachlegen. Am letzten Tag wird das Haus Mittags geräumt, d.h. nach dem Frühstück muß alles in Ordnung gebracht werden, die Zimmer gereinigt, der Waschraum gesäubert u.s.w.

Fußkranke können am ersten Tag zum Haus gefahren werden, da Lebensmittel und Gepäck mit dem Jeep der Naturfreunde hinaufbefördert werden. Man muß aber rechtzeitig an der Abfahrtsstelle sein.

Wer zu Fuß geht, hat die Wahl zwischen einer langweiligen Forststraße durch den Wald, oder einem wunderschönen, leichten Klettersteig am Südhang mit Blick auf den Watzmann und ins Tal. Beides dauert etwa 1h, der Genuß ist allerdings nicht zu vergleichen. Treffpunkt ist der Moserwirt am Ortsausgang in Karlstein.

Mein Plan wäre es am Donnerstag eine größere Bergtour zu machen, dafür dann Freitag und Samstag gesellig am Haus zu verbringen und mal auf's Müllner Hörndl oder den Gebersberg zu kraxeln. Schwammerl dürften auch zu finden sein. Sollte das Wetter schlecht sein werden wir die Zeit sicher auch guuuuuut rumbringen :-))

Also, ich freu‘ mich auf September und hoffe, Euch geht es genauso!
Falls noch Fragen offen sind, einfach anrufen: 0 88 56 / 80 30 00 oder 0 176 / 22 20 30 70
Oder natürlich eMail...

Iris

Aktualisiert am 18. Februar 2013